Richard-Jung-Kolleg 2020 / DGKN-Jahrestagung

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen muss die für Ende März geplante DGKN-Jahrestagung in Baden-Baden abgesagt werden. Die Veranstaltungen des Richard-Jung-Kollegs finden ebenfalls nicht statt. 

******************************************************

Vom 26. bis 28. März 2020 findet die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für klinische Neuorphysiologie und Funktionelle Bildgebung in Baden-Baden statt. Das Richard-Jung-Kolleg bietet eine große Anzahl an Semiaren, Kursen und Workshops zur Weiterbildung von Neurophysiologen an.

Die Klinische Neurophysiologie ist ein Zukunftsfach, da ihre Methoden zeitlich und räumlich immer genauer aufgelöste Informationen über das Gehirn und Nervensystem ermöglichen, die zu immer besserer Diagnostik und Therapien führen. Die traditionell wissenschaftlich geprägte Fachtagung setzt entsprechend folgende Themenschwerpunkte: Innovative Therapien durch invasive und nicht-invasive Hirn- und Nervenstimulation; maschinelles Lernen und Big Data; Biomarker; Translation: von technischen Erfindungen zu Anwendungen; Nerven- und Muskelultraschall.

Daneben werden alle anderen Themen inklusive der traditionellen Gebiete der Klinischen Neurophysiologie und Funktionellen Bildgebung repräsentiert:
Klinische Neurophysiologie in der Pädiatrie; Klinische Neurophysiologie in der Psychiatrie
Elektroenzephalographie & Epilepsien; Psychophysiologie; Motorik & Bewegungsstörungen; Sensorik & Schmerz; Plastizität, Adaptation & Reorganisation; Funktionelle Bildgebung & Brain Mapping; Neuropathien, Motoneuronerkrankungen, neuromuskuläre Erkrankungen & Myopathien; Autonomes Nervensystem; Schlaf & Bewusstseinsstörungen; Intraoperatives Monitoring & ICU-Monitoring; Auditorische & vestibuläre Störungen; Altern & Demenzen.

Das vollständige Kongressprogramm finden Sie auf der Kongress-Homepage der DGKN. Hier können Sie sich in Kürze auch anmelden.

Curricula

28.03.2020, 08:30–16:00
CU: IOM Intraoperatives Monitoring

Methodenkurse

26.03.2020, 08:30–10:00
MK 8: Klinische Neurophysiologie in der Rehabilitation neurologischer Erkrankungen – Amplifizierte und Virtuelle Realität in der Neurorehabilitation 

27.03.2020, 08:30–12:00
MK 10: Funktionelle Bildgebung

27.03 2020, 10:30–12:00
MK 9: Sonographie Nerv/Muskel

27.03.2020, 12:30–15:30
MK 5: Neurophysiologische Methoden in der Psychiatrie

27.03.2020, 16:00–17:30
MK 7: Polysomnographie (Schlaf/Atmung)

27.03.2020, 16:00–19:00
MK 3: EP mit MEP – Indikationen und belastbare Befunde für klinische Entscheidungen

28.03.2020, 08:30–10:00
MK 6: Pädiatrische Neurophysiologie

28.03.2020, 08:30–15:30
MK 4: Ultraschall – Gefäße

28.03.2020, 08:30–11:30
MK 1: EEG-Kurs

28.03.2020, 08:30–13:45
MK 2: EMG/NLG

Klinische Kurse

26.03.2020, 08:30–10:00
KK 18: Neues bei Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien

26.03.2020, 10:30–12:00
KK 15: Erkrankungen der neuromuskulären Transmission

26.03.2020, 10:30–12:00
KK 19: NeuroPhys und Wirtschaftlichkeit – Exakte Diagnostik bei beschränkten Ressourcen

26.03.2020, 13:30–15:30
KK 6: Diagnose des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls – PRAXIS

26.03.2020, 13:45–15:15
KK 17: Klinische Differenzierung von Gangstörungen

26.03.2020, 15:00–16:30
KK 1: Der interessante Fall Sitzungsraum 3 Vorsitz Helmut Buchner (Recklinghausen/DE)

26.03.2020, 15:45–17:15
KK 4: Funktionsanalyse und Funktionsdiagnostik Neurootologie, Vestibularsystem und Nystagmus

26.03.2020, 17:00–18:30
KK 3: Funktionsanalyse peripherer und zentraler Bewegungsstörungen

26.03.2020, 17:00–18:30
KK 9: SOPs in klinischer Neuropysiologie

27.03.2020, 08:30–10:00
KK 16: Muskuloskelettale Schmerzen

27.03.2020, 08:30–10:00
KK 10: Transkranielle therapeutische Stimulation in der Psychiatrie

27.03.2020, 08:30–10:00
KK 8: Periphere Nervenverletzung – Diagnose und Therapie

27.03.2020, 08:30–10:00
KK 14: Spezielle Differenzialdiagnostik mit der Nerv- Muskelsonografie

27.03.2020, 10:30–12:00
KK 11: Hirnanatomie

27.03.2020, 10:30–12:00
KK 7: Augenbewegungsstörungen als Schlüssel zur Differenzierung von Schwindelsyndromen

27.03.2020, 13:30–15:00
KK 13: Video-EEG-Monitoring – Anfänger und Fortgeschrittene

27.03.2020, 16:00–17:30
KK 20: Diagnostik und Therapie erworbener Myopathien

27.03.2020, 16:00–17:30
KK 12: Neuro-Physiologie – Der Physiologe beantwortet Fragen des Neurologen – Muskelkraft und Parese – neurophysiologische Ursachenforschung bei gestörter Kraftentfaltung

27.03.2020, 18:00–19:30
KK 5: EEG auf der Intensivstation

28.03.2020, 10:30–12:00
KK 2: Funktionsdiagnostik des autonomen Nervensystems

Morgenseminare

26.03.2020, 07:30–08:15
MS 1: Work up – Unwillkürliche Gesichtsbewegungen

26.03.2020, 07:30–08:15
MS 2: Work up – Hängendes Augenlid

26.03.2020, 07:30–08:15
MS 3: Work up – Unruhige Beine

27.03.2020, 07:30–08:15
MS 4: Work up – Atrophie der Handmuskeln

27.03.2020, 07:30–08:15
MS 5: Work up – Fußheberparese

27.03.2020, 07:30–08:15
MS 6: Work up – Steife Muskeln 28.03.2020, 07:30–08:15 MS 7: Work up – Akuter Beinschmerz

28.03.2020, 07:30–08:15
MS 8: Work up – Abstehendes Schulterblatt

28.03.2020, 07:30–08:15
MS 9: Work up – Tremor

Praktische Kurse

26.03.2020, 08:30–10:30
PK 1: Sonographie peripherer Nerven und Muskel (Hands-on-Training)

26.03.2020, 10:30–12:00
PK 2: B-Bild-Sonographie des Gehirns

26.03.2020, 15:30 PK 1: Sonographie peripherer Nerven und Muskel (Hands-on-Training)

26.03.2020, 16:00–18:00
PK 2: B-Bild-Sonographie des Gehirns (Wiederholungskurs)

27.03.2020, 14:00–15:30
PK 3: EEG Pädiatrie

27.03.2020, 14:00–15:30
PK 6: Sonografie von Gefäßen, Hands-on Kurs

27.03.2020, 18:00–19:30
PK 4: Einzelfaser EMG

27.03.2020, 18:00–19:30
PK 5: NLG/EMG Pädiatrie

Wissenschaftliche Kurse

27.03.2020, 08:30–10:00
WKK 1: Transkranielle magnetische Stimulation – erweiterte Methoden und Ergebnisse

27.03.2020, 10:30–12:00
WKK 2: Quellenlokalisation – für EEG und MEG in der klinischen Praxis